Säule selber bauen: Schritt für Schritt Anleitung

Mit Preisen zwischen 100 und 500 Euro sind Deko- und Blumensäulen nicht ganz günstig. Eine günstige Alternative ist es da seine Dekosäule selber zu bauen. In dem folgenden Beitrag erklären wir euch, wie ihr am besten vorgeht. Keine Lust zu lesen? Im Video findet ihr eine Schritt für Schritt Anleitung für das Selbst Bauen eurer Säule.

Videoanleitung

Sie möchten Ihre Dekosäule selber bauen? Gute Idee, denn wer selbst Hand anlegt kann nicht nur sparen, sondern seine ganz individuelle Säule formen – Ein Unikat, das sonst garantiert niemand anderes im Garten oder Wohnzimmer stehen hat.

Bevor Sie loslegen ist es zunächst einmal wichtig, sich Gedanken über das Endergebnis zu machen. Säulen gibt es in vielen verschiedenen Formen und je nachdem, welche Art von Dekosäule Sie basteln wollen, unterscheiden sich die Herangehensweise sowie die benötigten Materialien. Grundsätzlich lässt sich eine Säule auch vergleichsweise einfach aus Pappe herstellen. Lediglich wenn Sie eine Gartensäule bauen möchten, sollten Sie massiveres Material verwenden.

Eine Säule aus Massivholz zum Beispiel lässt sich realtiv leicht selbst herstellen, indem man die gewünschten Maße zurechtschneidet.

Wie Sie eine Säule oder ein Blumenpodest ganz leicht selbst aus Leichtbeton herstellen können, erklären wir im Folgenden:

Betonmasse herstellen

1 Stellen Sie zunächst die Grundmasse für die spätere Dekosäule her, den Leichtbeton. Dazu mischen Sie folgende Zutaten:

  • 3,5 kg Zement (F 45)
  • 2 Liter feiner Sand
  • 1 Liter Wasser
  • 2 Eier

Nutzen Sie einen Plastikeimer, um die Mischung zusammenzuführen. Unser Tipp: Fügen Sie der Mischung zusätzlich zu den aufgeführten Zutaten etwa 50 Gramm proteinreiches Shampoo hinzu. Dieses verhindert, dass die Masse später zu grob wird.

2 Zunächst geben Sie Wasser, Eier und Shampoo in den Plastikeimer und schlagen Sie es so lange, bis es schaumig wird. Geben Sie nun nach und nach Zement und Sand hinzu.

3 Sie erhalten eine leicht sämige, relativ flüssige Betonmasse, die als Ausgangsmaterial für das Selbst Bauen der Säule dient.

Säule formen

Um die Säule zu formen benötigen Sie folgende Materialien:

  • eine Teppichrolle in der gewünschten Höhe der Säule
  • Einen Karton (wird der Sockel der Säule)
  • Plastikfolie
  • Salatöl

Der Karton dienst als Gussform für den Sockel der Säule. Bevor der Beton hineingegossen wird ist es wichtig, den Karton mit Plastikfolie auszulegen. Diese wird zusätzlich mit Salatöl eingerieben, wodurch sich die Gussform später leichter entfernen lässt.

In den so vorbereiteten Karton wird dann die Betonmasse gegeben. Jetzt heißt es warten bis sie trocknet und fertig ist der Sockel der Säule.

Tipp: Wenn Sie den Sockel beispielsweise durch Ornamente oder Stufen verzieren möchten, empfiehlt es sich die Innenseite des Kartons mit Styroporplatten zu versehen. In diese Styroporplatten stanzen Sie die Muster, die später auf Ihrer Säule wiederzufinden sein sollen.

Was die Säule selbst angeht, verfahren Sie genau so wie bei dem Sockel, nur dass hier die Teppichrolle als Gussform dient. Füllen Sie diese mit der angerührten Betonmasse, warten Sie bis der Beton getrocknet ist und entfernen Sie die Hülle. Fertig ist die selbst gebaute Säule.